Absage unserer Veranstaltungen

Absage der Treffen der Selbsthilfegruppe

 

Liebe Mitglieder, Angehörige und Freunde der Selbsthilfegruppe,

mit großem Bedauern und in Abstimmung mit der deutschen Parkinson-Vereinigung  müssen wir Ihnen/ Euch im Hinblick auf unsere Aktivitäten in der Selbsthilfegruppe folgende Information geben:

Aufgrund der am 17.3.2020 vom Landkreis Harburg bekannt gegebenen Allgemeinverfügung zur Beschränkung von sozialen Kontakten angesichts der Corona-Epidemie und zum Schutze und zur Sicherheit unserer Mitglieder ruhen die geplanten und gewohnten Aktivitäten und Veranstaltungen unserer Selbsthilfegruppe über den 30.4. hinaus und werden nicht vor dem 30 06.2020 wieder aufgenommen.  

Das bedeutet, dass u.a. die nächsten Treffen unserer Selbsthilfegruppe im Mai und Juni ausfallen.

Wir bitten um Ihr / Euer  Verständnis und hoffen, dass in nicht allzu weiter Zukunft  unsere Treffen dann wieder möglich werden. Wir werden Sie / Euch entsprechend informieren.

Wir wünschen uns allen, dass wir gesund bleiben und diese schwere Zeit gut überstehen.

 

 

 

Angehörigentreffen

Auch in 2020 sind wieder Treffen von Angehörigen geplant, auf denen pflegende Angehörige von Parkinsonpatienten ihre Erfahrungen austauschen, sich gegenseitig Rat und Unterstützung geben und Kennenlernen können.

Termine und Ort der Treffen werden gesondert bekannt gegeben.

 

 

Regelmäßige Treffen der SHG

Die Selbsthilfegruppe trifft sich regelmäßig an folgnden Terminen:

In Winsen am  2. Mittwoch der Monate Januar, März, Mai, Juli, September und November von 17-19 Uhr im Schanzenhof

In Eckel am 2. Mittwoch der Monate Februar, April, Juni, August, Oktober und Dezember von 15.30 -17.30  Uhr in der alten Schule Eckeler Berg inRosengarten-Eckel.

 

 

Gemeinsamer Theaterbesuch

Am Sonnabend, den 21.3.2020 um 16 Uhr führt die plattdeutsche Theatergruppe "De Bickbeernschweizer" im Hotel Böttcher in Rosengarten-Nenndorf das Stück "Drievjagd in Knevelsfehn" auf.

Wer Karten für diese Veranstaltung reservieren möchte, melde sich gerne bis 13.1.2020 unter der Tel.Nr. 04105-85209 oder 04105-2320.

Mitglieder der SHG erhalten Karten zu einem Vorzugspreis von 7,50 Euro.